Telefontrainer oder anrufen in Pforzheim

 

Sie interessieren Sich für Schulungen, Vorträge oder Seminare zu den Themen Kommunikation, Rhetorik, Führung, Verkauf und Telefon? Möchten Sie ein qualifiziertes Trainingsunternehmen kennen lernen? Dann sind Sie hier richtig. Nutzen Sie diese Seiten um sich über eine Zusammenarbeit zu informieren! Als Anbieter im Weiterbildungsbereich (Vertretertraining, telefonieren, Mystery Call, Kommunikationsregeln, Serviceanrufe, Telefontrainer) werden wir gerne für Sie tätig. In Pforzheim oder wo immer Sie uns als kompetente Trainer für ein Coaching, Training oder Seminar wünschen.

 

 


Firmeninterne Seminare und Schulungen

Sie wünschen ein Training ausschließlich für sich und Ihre Organisation. Wir von avio kommen gern in Ihr Unternehmen oder in ein Tagungshotel Ihrer Wahl. Egal ob Freiburg, Zürich, Berlin oder Pforzheim.

Übersicht zu firmeninternen Trainings und Workshops

 

 

 

 

Aufträge akquirieren
Die Sie-Argumentation: Viele Briefe, Telefonate oder Verkaufsgespräche können kundenorientierter gestaltet werden, wenn Sie die Sie-Argumentation verwenden. Achten Sie darauf, dass Sie sich nicht selbst in den Mittelpunkt rücken, sondern den Gesprächspartner. Der Kunde mit seinen Wünschen und Bedürfnissen sollte bei Verkaufsgesprächen im Vordergrund stehen. Wie nutzen Sie die Sie-Argumentation im Verkauf? Bei der Sie-Argumentation geht es darum, die Situation aus Sicht des Kunden zu beschreiben, also mit „Sie” und nicht mit „wir” (als Unternehmen) oder „ich”. Dies gilt für Briefe, Telefonate und Verkaufsgespräche. Beispiel ohne Sie-Argumentation: „…gerne stellen wir den beantragten Kredit zur Verfügung. Wir benötigen noch folgende Unterlagen…” Beispiel mit Sie-Argumentation: „…gerne können Sie über die gewünschte Summe verfügen. Bitte lassen Sie uns noch folgende Unterlagen zukommen…” Ausnahme: Wenn der Kunde auf Ihr persönliches Urteil Wert legt, dann können Sie mit „ich” argumentieren.
weitere Tipps ...

 

Anregungen für die Telefonakquise
Cross-Selling: Neukunden gewinnen ist gut – Bestandskunden aktivieren besser. Viele kleine und mittlere Unternehmen verlieren ehemals gute Kunden an Mitbewerber, weil sie die Pflege von Bestandskunden vernachlässigen. Der Begriff Cross-Selling meint nichts anderes als den Querverkauf (auch: Kreuzverkauf) von einander ergänzenden Produkten oder Dienstleistungen. Hintergrund: Kunden sind oft bereit, von einem bereits bekannten Anbieter weitere Produkte abzunehmen. - Ein Beispiel: Trainerin Simone Maier im Feedbacktelefonat mit dem Auftraggeber: „Schön, Herr Schaffner, dann setzen wir das letzte Modul ab der nächsten Woche um, wie besprochen, ich freue mich schon darauf. Da ich Sie gerade an der Strippe habe: Aus unseren Feedbacks ergeben sich weitere Themenwünsche der Teilnehmer, alle rund um Teambuilding. Welche davon sollten wir aus Ihrer Sicht zeitnah realisieren? Mein Gedanke ist, Ihnen unverbindlich einen inhaltlichen Vorschlag zu machen. Wäre das in Ihrem Sinne?“ Achtung: Frau Maier führt hier „die neutrale dritte Person“ ins Feld – nämlich die Teilnehmer! Wen lassen Sie für sich argumentieren?
weitere Tipps ...

 

Impulse für professionelle Telefonate
Der erste Eindruck: „Für den ersten Eindruck gibt es keine zweite Chance“, lautet ein Sprichwort. Und dieser erste Eindruck am Telefon ist die Begrüßung. Achten Sie darauf, laut und deutlich zu sprechen, damit keine Missverständnisse entstehen. Vermeiden Sie auch, die Begrüßung schnell herunterzuleiern oder in einen Singsang zu verfallen. Machen Sie zwischen den einzelnen Bausteinen immer eine kurze Pause. Welche Bausteine gibt es? Die Begrüßung besteht meist aus drei verschiedenen Blöcken: Firma, Name, Gruß. Bezüglich der Reihenfolge gibt es zwei passende Möglichkeiten. - Reihenfolge Firma-Name-Gruß Vorteil: Die Begrüßung endet mit dem Gruß, den der Anrufer direkt aufgreifen kann. Beispiel: Stahlhandel Maier, Julia Weber, Guten Tag. - Reihenfolge Gruß-Firma-Name Vorteil: Das Ohr des Anrufers braucht Zeit, um sich auf Sie einzustellen. Durch den Gruß an erster Stelle geben Sie dem Anrufer die Zeit, sich an den Klang und die Lautstärke Ihrer Stimme zu gewöhnen. Tipp: Eine Erleichterung können Formulierungen wie „Mein Name ist...” oder „Sie sprechen mit...” darstellen.
weitere Tipps ...

 

 

Unsere Anbieter-Übersicht zum Telefontraining

Erfahren Sie hier mehr über unsere Telefonseminare. Nicht nur Telefontrainer, sondern Kommunikation, Terminvereinbarungen, Telefonverkauf, Telefonwarteschleife, Offenes Training oder Direktmarketing sind unsere Kompetenz. Seminare und Training in Pforzheim oder am Ort Ihrer Wahl.
Seminare und Workshops für professionelle Telefonate

 

Unsere Anbieter-Übersicht zum Verkaufstraining

Erfahren Sie hier mehr über unsere Seminare für Verkäufer. Nicht nur Telefontrainer, sondern Argumentation, Vermarktung, Vermarktung, Verkaufsschulung, Kundenkommunikation oder Verhandlungen sind unsere Kompetenz. Seminare und Training in Pforzheim oder am Ort Ihrer Wahl.
Seminare und Workshops für starke Verkäufe

 


Seminare in Pforzheim

Wir sind Telefonspezialisten und gehen in der Trainingsgestaltung voll und ganz auf Ihre individuellen Bedürfnisse ein. Unser Team an hochmotivierten und erfahrenen Trainer kommt direkt aus der Praxis. Von uns erhalten Sie also nicht nur trockenes Fachwissen, sondern praxisnahe Tipps und Anregungen direkt von den Profis. Ganz gleich ob im individuellen Coaching oder im Gruppenseminar. von Ihnen zu hören.

jetzt Kontakt aufnehmen ...

 

Small-Talk im Beruf

Haben Sie schon mal versucht, einem Briten einen deutschen Witz auf Englisch zu erzählen? Dann werden Sie sicherlich festgestellt haben, dass es gar nicht so einfach ist, deutschen Humor international zu machen. Selbst regional gibt es deutliche Unterschiede. Und der Humor ist nur ein Bereich, mit dem Sie sich in interkultureller Umgebung in die Nesseln setzen können. Worauf müssen Sie achten? Wenn Sie an Sprache, Namen oder Aussehen die Herkunft Ihrer Gesprächspartner erkennen können, müssen Sie auch Ihren Small-Talk diesen neuen Gegebenheiten anpassen. Lassen Sie Vorurteile und Witze in der Schublade. Auch Ihre Themenauswahl verändert sich je nach Gesprächspartner. Gerade im internationalen Umfeld rücken kulturelle Unterschiede eher in den Fokus. Da ist Fingerspitzengefühl gefragt. Sind Sie im Ausland zu Besuch, halten Sie sich im Small-Talk erst einmal mehr zurück, bis Sie die dortigen Gepflogenheiten und den Humor kennen gelernt haben.

 

 

 

... Begründung zurückgeben. Dass kein Bargeld ausgezahlt wird, sondern ein Warengutschein ausgehändigt wird, ärgert viele Kunden. Ein Autohändler lob ein Samstagmorgenbuffet in seinem Autohaus aus. Dass dann allerdings nur Kaffee und trockene Brezeln gereicht werden, enttäuscht viele Besucher. Ideen dafür, wie Sie Kundenerwartungen übertreffen, finden Sie im Kapitel 'Kundenerwartungen übertreffen' auf S. 146 Merksatz: Erwartungen nicht erfüllt: unzufriedene Kunden. Erwartungen erfüllt: zufriedene Kunden. Erwartungen übertroffen: begeisterte Kunden. Erwartungslücken als Unzufriedenheitsfalle Unzufriedenheit Ihrer Kunden entsteht mit nicht erfüllten Erwartungen. Eine Lücke zwischen Erwartungen und deren Erfüllung kann an vier Stellen auftreten: Lücke 1: Der Kunde hat andere Erwartungen als angenommen Lücke 2: Die Kundenerwartungen sind bekannt, aber im Unternehmen werden abweichende Standards vorgeschrieben. Lücke 3: Leistungsnormen werden nicht erreicht. Lücke 4: Die Leistung ist fehlerfrei, entspricht aber nicht den Erwartungen des Kunden. Zu Lücke 1: Der Kunde kann ganz andere Erwartungen haben als d ...

 

(Eine unserer Publikationen. Impulse zu Beschwerden, Hotline, Gesprächsablauf oder Telefonmarketing)

 


Übersicht zum Telefontraining

Erfahren Sie mehr über unser Angebot zu Seminaren, Trainings und Workshops. Denn unser Ziel ist es, die Qualifikationen Ihrer Mitarbeiter im Telefongespräch zu stärken.

 

Z

Download Informationen zum
Telefontraining als pdf

 

Offene Seminare

Firmeninterne Seminare und Workshops finden meist direkt beim Kunden vor Ort statt - in Pforzheim oder am Ort Ihrer Wahl. Aber über 50 mal im Jahr bieten wir offene Seminare an. Zu Themen wie Rhetorik, Kommunikation, Verkauf, Kundenorientierung, Präsentieren und mehr. Hier können Sie in einer intensiven Runde Ihr Wissen auffrischen und sich Fertigkeiten aneignen, die Sie weiterbringen.

 

Z

Download komplettes
Seminarprogramm als pdf

 

Übersicht zu Trainingsthemen

Bei avio erhalten Sie professionelle Weiterbildung aus einer Hand. Neben offenen Seminaren in Freiburg, Köln und Berlin bieten wir Inhouse-Trainings zu Themen wie Rhetorik, Führung, Telefon und Verkauf an. Vielleicht auch bald in Pforzheim. Dürfen wir Ihr Vertrauen gewinnen?

 

  • Verkaufen: Verhandlungen, Grundlagentraining, Konkurrenzbeobachtung, Überzeugungstechniken, B2C Verkauf, Warm-up, Verkaufsknigge
  • Führung: Personalmanagement, Persönlichkeitsanalyse, Konfliktmanagement, Teamführung, Teamkommunikation, Teamführung

  • Rhetorik: Rhetoriktraining, Stimmtraining, Lautstärke, Schlagfertigkeit, Rede, Redekurs
  • Messeauftritte: Messetrainer, Messepräsentation, Messetrainings, Leads, Leadgewinnung, Messetraining
  • Telefon: Inbound, Offenes Training, Call-Center, Kundenbindung, Customer-Care-Center, Meldung
unsere Trainingsthemen und Referenzen ...

 

 

Verkaufen am Telefon

Kundengewinnung, schlagfertiges Kontern, Verkäuferschulung, Hotline, Telefontrainer, Trainerverbund. Und was ist mit Telefonmarketing?
mehr erfahren ...