Telefonseminar oder kommunikative Kompetenzen in Konstanz

 

Herzlich willkommen und guten Tag auf unseren Internetseiten rund um die Frage der beruflichen Fortbildung. Sie möchten beruflich einfach mal weiterkommen? Dann sind Sie hier auf der richtigen Internetseite. Auch wenn Sie nur eine Auffrischung des Erlernten oder Praktizierten aus dem Büro wünschen, sind Sie hier richtig. Als Anbieter im Weiterbildungsbereich (Workshop, Callcenter, Verkaufsprozess, Reklamation, Zusatzverkäufe, Telefonseminar) werden wir gerne für Sie tätig. In Konstanz oder wo immer Sie uns als kompetente Trainer für ein Coaching, Training oder Seminar wünschen.

 

 


Firmeninterne Seminare und Schulungen

Sie wünschen ein Training ausschließlich für sich und Ihre Organisation. Wir von avio kommen gern in Ihr Unternehmen oder in ein Tagungshotel Ihrer Wahl. Egal ob Freiburg, Zürich, Berlin oder Konstanz.

Übersicht zu firmeninternen Trainings und Workshops

 

 

 

 

Aufträge akquirieren
Produktmuster: Wenn Sie ein Muster haben, dann sollten Sie dieses auch nutzen. Heben Sie das Produkt hoch, denn der erste Platz auf dem Siegertreppchen ist der Höchste! Selbst im Supermarkt stehen die exklusiven Artikel oben. Machen Sie sich diese Regel zu Nutze: Wer das Produkt erhöht, erhöht den Wert. Haben Sie also ein Muster zur Hand, heben Sie es ein Stück hoch. Dadurch erscheint es wertvoller. Was sollten Sie bei Produktmustern noch beachten? Achten Sie auch auf folgende Punkte: - Beachten Sie „Reviergrenzen”: Stellen Sie keinesfalls ungefragt ein Muster auf den Tisch. Damit können Sie das „Revier” des Kunden verletzen. Achten Sie auch darauf, dass der Kunde ein Muster nicht aufgedrängt bekommt, sondern selbst aktiv werden kann und das Muster in sein „Revier” übernehmen kann. - Beobachten Sie die Mimik: So können Sie Skepsis oder Begeisterung in Bezug auf das Muster feststellen. - Drehen Sie die Muster so, dass der Kunde leicht einen Blick darauf werfen kann.
weitere Tipps ...

 

Anregungen für die Telefonakquise
ABC-Kunden: Kunden nach Kriterien einzuteilen ist das A und O des Kontaktmanagements im Vertrieb. Die übliche Definition: A-Kunden sind die besten, C-Kunden die schwächsten, B-Kunden Mittelbereich. Als Messlatte dient meist der Jahresumsatz, wobei der erwirtschaftete Deckungsbeitrag am aussagekräftigsten ist: Was bleibt übrig nach Abzug der Kosten für verkaufte Leistungen sowie Vertriebskosten? Nach dem Pareto-Prinzip erwirtschaften Sie ca. 80 Prozent Ertrag mit 20 Prozent Kunden und umgekehrt. Das bedeutet: ABC hilft Ihnen, Ihre Bestandskunden besser einzuschätzen und die Kundenpflege gezielt zu optimieren. - Beginnen Sie zunächst damit, Ihre Kunden nach ABC zu klassifizieren. - Leiten Sie daraus dann eine Strategie ab. Intensivieren Sie zunächst die Kontakte zu den A-Kunden – denken Sie aber auch daran, das Potenzial bei B- oder C-Kunden zu heben. - Welches Potenzial ist da? Nutzen Sie Ihre laufenden Telefonate, um mögliche Entwicklungen zu erkennen. Entscheiden Sie dann, ob Sie bei dem einen Kundentyp häufiger, beim anderen seltener anrufen. - Besprechen Sie Ihre Strategie offen mit den Kunden, die sich sonst wundern – und vielleicht enttäuscht oder überfordert sind.
weitere Tipps ...

 

Impulse für professionelle Telefonate
Stimmübung: Sie möchten mit Ihrer Stimme einen positiven Eindruck hinterlassen. Die folgenden Übungen helfen Ihnen, Ihre Stimmlage zu finden und Ihren Gaumen zu weiten, um so mehr Klangraum für eine vollere Stimme zu schaffen. Führen Sie die Übungen einfach öfter durch und lassen Sie sich von Freunden, Bekannten und Kollegen Rückmeldung geben. Übung Nasen-Rachen-Raum Mit dieser Übung können Sie Ihrer Stimme mehr Fülle, Klang und Ausstrahlung verleihen. Führen Sie die Zungenspitze nach oben an den hinteren Gaumen. Bewegen Sie sie langsam hin und her. Durch diese Bewegung wird der Mundraum weiter und der Kehlkopf senkt sich. Fühlen Sie den entstandenen Raum im Mund? Korkenübung Die Übung dient der deutlicheren Aussprache und der Verbesserung der Mundöffnung. Nehmen Sie einen Korken zwischen Ihre Zähne. Sprechen Sie nun einen Text möglichst laut und deutlich. Ihre Kaumuskulatur wird durch den Widerstand des Korkens trainiert.
weitere Tipps ...

 

 

Unsere Anbieter-Übersicht zum Telefontraining

Erfahren Sie hier mehr über unsere Telefonseminare. Nicht nur Telefonseminar, sondern Beschwerde, Kaltakquise, Telefonverkauf, Neukundengewinnung, Empfang oder Gesprächsabschluss sind unsere Kompetenz. Seminare und Training in Konstanz oder am Ort Ihrer Wahl.
Seminare und Workshops für professionelle Telefonate

 

Unsere Anbieter-Übersicht zum Verkaufstraining

Erfahren Sie hier mehr über unsere Seminare für Verkäufer. Nicht nur Telefonseminar, sondern Verkaufsfortbildung, Vertriebsleitung, Vertriebsseminare, Verkaufsgrundlagentraining, Beratung oder Workshop sind unsere Kompetenz. Seminare und Training in Konstanz oder am Ort Ihrer Wahl.
Seminare und Workshops für starke Verkäufe

 


Seminare in Konstanz

Wir als Unternehmen, das im Bereich der Weiterbildung tätig ist, haben uns auf den Bereich der Kommunikation am Telefon spezialisiert. Hier bieten wir Ihnen alles vom Inhouseseminar, übers Gruppentraining bis hin zum intensiven Einzelcoaching. Unser kompetentes und motiviertes Trainerteam geht dabei direkt auf Ihre Vorstellungen und Wünsche ein. Rufen Sie uns doch einfach an oder schicken uns eine Mail. Gerne lassen wir Ihnen kostenlos ein unverbindliches Angebot zukommen. Direkt auf Ihr Unternehmen oder Ihr Service-Center und Ihre Mitarbeiter am Telefon abgestimmt. Wir freuen uns auf Sie.

jetzt Kontakt aufnehmen ...

 

Small-Talk im Beruf

Der erfolgreiche Einstieg in ein Gespräch ist nur die erste Etappe des Small-Talks. Auf der nächsten heißt es, ein Gespräch elegant weiterzuführen, ohne dass der Gesprächsfluss versiegt. Wie können Sie den Gesprächsfluss am Laufen halten? Stellen Sie Fragen und hören Sie aktiv zu. Bringen Sie aber auch eigene Informationen mit ein, die helfen, das Gespräch weiterzuführen. Ein Small-Talk entwickelt sich am besten durch folgende gute Mischung: Fragen stellen und „Info-Häppchen” geben. Beispiel: „Ja, den Herrn Frotto kenne ich noch von der Schule.” (Info-Häppchen) „Wo haben Sie beide sich denn kennengelernt?” (Frage) Die Sprechanteile sollten sich die Waage halten, das heißt: Jeder kommt abwechselnd zum Zuge. So können Sie sich gegenseitig die Bälle zuspielen. Wenn Sie von einem Erlebnis berichten, dann sollten Sie danach Ihr Gegenüber zum Zug kommen lassen und nicht gleich die nächste Geschichte anhängen

 

 

 

... die süffisante Computerstimme: 'Um Ihre Zeit nicht länger in Anspruch zu nehmen, bitten wir Sie zu einem späteren Zeitpunkt wieder anzurufen.'. Und das nach 10 Minuten. Nett und freundlich ist die Mitarbeiterin ja. Auch die Fragen, die sie stellt, zeugen von fachlicher Kompetenz. Aber irgendwie scheint das ganze organisatorische Mängel zu haben. (+Person, - Organisation, +Produkt/Kerndienstleistung) 'Die behandeln einen ja wie den letzten Dreck!' Herr Schmidt ist erbost. Eigentlich wollte er den Notebook aufrüsten lassen, denn er war mit der Verarbeitung und der Rechnerleistung immer sehr zufrieden. Auch war die letzte Bestellung, eine externe Festplatte innerhalb von zwei Tagen bei Ihm im Briefkasten. Aber dass er jetzt am Telefon richtiggehend 'vorgeführt' wird, das bringt ihn jetzt auf die Palme. ( - Person, +Organisation, +Produkt/Kerndienstleistung) Überlegen Sie sich je eine Situation für Ihr Unternehmen... Wo könnte die Säule 'Produkt' wegfallen? Wo könnte die Säule 'Organisation' wegfallen? Wo könnte die Säule 'Person' wegfallen? Fragen zum Produkt/Dienstleistung: Was ist das besondere an I ...

 

(Eine unserer Publikationen. Impulse zu Einwandbehandlung, Managementcoaching, Verkaufsrhetorik oder Gesprächstechniken)

 


Übersicht zum Telefontraining

Erfahren Sie mehr über unser Angebot zu Seminaren, Trainings und Workshops. Denn unser Ziel ist es, die Qualifikationen Ihrer Mitarbeiter im Telefongespräch zu stärken.

 

Z

Download Informationen zum
Telefontraining als pdf

 

Offene Seminare

Firmeninterne Seminare und Workshops finden meist direkt beim Kunden vor Ort statt - in Konstanz oder am Ort Ihrer Wahl. Aber über 50 mal im Jahr bieten wir offene Seminare an. Zu Themen wie Rhetorik, Kommunikation, Verkauf, Kundenorientierung, Präsentieren und mehr. Hier können Sie in einer intensiven Runde Ihr Wissen auffrischen und sich Fertigkeiten aneignen, die Sie weiterbringen.

 

Z

Download komplettes
Seminarprogramm als pdf

 

Übersicht zu Trainingsthemen

Bei avio erhalten Sie professionelle Weiterbildung aus einer Hand. Neben offenen Seminaren in Freiburg, Köln und Berlin bieten wir Inhouse-Trainings zu Themen wie Rhetorik, Führung, Telefon und Verkauf an. Vielleicht auch bald in Konstanz. Dürfen wir Ihr Vertrauen gewinnen?

 

  • Verkaufen: Vertretercoaching, Verkaufspräsentation, Vertriebscoaching, Verkaufstrainer, Kaltakquise, Cross-Selling, Gesprächsinhalte
  • Führung: Planung, Selbstmanagement, Kommunikationsmanagement, Personalmanagement, Gruppenführung, Organisation

  • Rhetorik: Kommunikationsseminar, gute Reden halten, Rhetorikseminare, Rhetorikseminar, Schlagfertigkeit, Briefe schreiben
  • Messeauftritte: Verkaufstraining, Neukundengewinnung, Messepersonal, Überzeugen am Messestand, Messestand, Publikumsmessen
  • Telefon: Telefonakquisition, Beschwerde, Customer-Care-Center, Inbound, Beschwerden, Weiterbildung
unsere Trainingsthemen und Referenzen ...

 

 

Verkaufen am Telefon

Einwandbehandlung, Direktmarketing, Kundenzufriedenheit, Gesprächsführungsseminar, Telefonseminar, Kommunikationsfortbildung. Und was ist mit Telefonmarketing?
mehr erfahren ...